Monatsarchiv: Mai 2013

Abenteuerband 12 – Dreadnought – Fürchte nichts!

Cover_PE_12_Dreadnought

Plötzlich, von jetzt auf gleich, erlischt ein Leben, verstummt eine Stimme, ist so viel Wissen verloren – Sekundentod!

Was soll man sonst denken, wenn man einen gesunden Mann verlässt, um das Frühstück zu machen, und ihn dann kurze Zeit später tot in seinem Bett findet?

Hätten sich die Detektive das frühe Aufstehen an diesem Sonntag des Jahres 1904 etwa sparen können? Doch spätestens, wenn der Marinenachrichtendienst un der Oberste Seelord auf den Plan treten, wird klar, dass der Tod von Thaddeus Whistlespoon, Leiter der Entwicklungsabteilung der britischen Admiralität, nicht einfach zu den Akten gelegt werden kann.

(Der Text stammt von der Rückseite dieses Abenteuers)

Rezensionen:

Kategorien: Offizielles | Hinterlasse einen Kommentar

Abenteuerband 11 – Auge um Auge

Cover-PE11-klein

Auge um Auge ist eine Neuauflage des bei B&B Productions ursprünglich als Abenteuerband 5 erschienenen Titel gleichen Namens. Das Abenteuer wurde optisch, sowie inhaltlich in gewohnter Redaktion Phantastik Qualität überarbeitet. Dies verspricht der Klappentext:

Mein ist die Rache!

Rache für das Verbrechen, Rache für die unschuldigen Opfer! Der Schandfleck ist getilgt, die Schuld begraben.

Doch nichts wird einfach wie früher sein, und weder für die Rächer noch für die Opfer ist damit das Verbrechen zu Ende. 

Die Detektive stehen am Anfang dieser Erkenntnis. Unverhofft stoßen sie auf die Leiche einer jungen Frau, dann auf einen scheinbar gelösten Fall in einem Dorf mit blitzsauberen Fassaden.

Dahinter lauert ein Strudel aus Fragen, der nicht nur die Detektive hineinzieht in einen Komplex aus Schuld und Sühne. Und nicht alle Antworten sind eindeutig oder beruhigend …“

Rezensionen:

Kategorien: Offizielles | Hinterlasse einen Kommentar

Abenteuerband 10 – Liebe, Geld und andere Intrigen

10_liebe_geld

Der 10. Private Eye Abenteuerband enthält die drei Gewinner des Abenteuerwettbewerbs.

Liebe, Geld und andere Intrigen – von Ralf Sandfuchs
Im titelgebenden Abenteuer werden die Spieler von Lord Henry Maxwell beauftragt, einem Mitgiftjäger zu finden, auf den seine Tochter Rowena hereingefallen ist. Ein in London spielendes Abenteuer für erfahrenere Spieler und Spielleiter.

Der Magier – von Natascha Weiler
Alles beginnt mit einem Diebstahl. Aus Sir Arthur J. E. Russells Salon wurden eine goldene Schnupftabakdose, eine kleine silberne Vase und ein silbernes Zigarettenetui entwendet. Vorerst verlaufen sämtliche Ermittlungen im Sand, doch dann ereignet sich ein ähnlicher Diebstahl. Gibt es einen Zusammenhang?

Die Leiche im Moor – von Martin Dürr und Markus Kühn
Eigentlich wollten die Spieler nach North Yorkshire reisen, um die dort lebenden Tiere zu beobachten. Doch eine Begegnung im Zug und ein verlorenes Medaillon führt die Spieler geradewegs zu einer Leiche…

Rezensionen:

Kategorien: Offizielles | Hinterlasse einen Kommentar

Abenteuerband 9 – Die 7 Abschiedsbriefe des Mr. Pomeroy

wpid-pe-09-tibi-web.jpg

Dieses Abenteuer von Oliver Quick führt die Spieler im August des Jahres 1885 in das Dorf Berry Pomeroy in der Grafschaft Devon.

Edward Pomeroy wurde erhängt im Torbogen von Schloss Pomeroy aufgefunden. Einen Tag nach seinem 43. Geburtstag. Für den örtlichen Police Constable ist schnell klar, dass es sich um einen Selbstmord handelt. Umso mehr, als er bei der Leiche einen Abschiedsbrief findet. Nachdem  jedoch 6 weitere Briefe auftauchen, wird selbst dem unerfahrenen Polizisten klar, dass hier etwas nicht stimmen kann…

Rezensionen:

Kategorien: Offizielles | Hinterlasse einen Kommentar

Abenteuerband 8 – Spur ins Dunkel

08_Spur_ins_dunkel

Dieser Band ist eine erweiterte und überarbeitete Neuauflage, welche unter anderem Namen erscheint. Er beinhaltet zwei Abenteuer (die sich sehr gut verbinden lassen) und einen Quellenteil.

Das titelgebende Abenteuer „Spur ins Dunkel“ von Jan Christoph Steines führt die Spieler, auf der Suche nach dem verschwundenen Dr. Beaver, von England über Calais bis nach Wien. Wie von Private Eye Abenteuern gewohnt, sind Kopfarbeit und Recherche von Nöten, um in dem Fall weiterzukommen. Sollten die Spieler mit ihren Ermittlungen erfolgreich sein, reisen sie zum großen Finale nach London.

Im Kurzabenteuer „Abrakadabra“ (ebenfalls von Jan Christoph Steines) werden die Spieler in Wien in einen Trickdiebstahl verwickelt. Das Abenteuer kann im Zuge des Aufenthaltes der Spieler auf Grund der Ermittlungen zum Fall „Spur ins Dunkel“ gespielt werden, aber auch unabhängig davon. Etwa während eines Urlaubes nach erfolgreicher Beendigung des Falles.

Den Abschluß des Bandes bildet der Quellenteil über Wien. Diese „kleine Rundschau“ liefert allerlei Wissenswertes über Verkehr, Polizei, Recherche- und Unterkunftsmöglichkeiten und dergleichen. Abgerundet wird dieser Teil stilecht mit einem Backrezept für Sachertorte.

Rezensionen:

Kategorien: Offizielles | Hinterlasse einen Kommentar

Abenteuerband 7 – Geister der Vergangenheit

Cover_Abenteuer_07

Die Spieler werden von Charlotte Riggs gebeten, den Mord an ihrem Verlobten aufzuklären. Klingt nach einer reinen Routineuntersuchung. Dies ändert sich jedoch mit der Tatsache, dass die Polizei bereits den vermeintlichen Mörder verhaftet hat. Alle Beweise sprechen gegen Arnold Riggs, Charlottes Vater. Für die Polizei eine klare Sache, alle weiteren Ermittlungen wurden bereits eingestellt.

Doch Charlotte ist von der Unschuld ihres Vaters überzeugt und so machen sich die Spieler auf den Weg nach Schottland, bzw. an die englisch-schottische Grenze.

Am Ende des Bandes findet sich noch ein kurzes Abenteuer, das sich idealerweise gleich im Anschluß von „Geister der Vergangenheit“ spielen läßt, da dann die vorkommenden Charaktere den Spielern bereits bekannt sind. Aber natürlich kann es auch unabhängig davon gespielt werden. Außerdem gibt es noch Anregungen für weitere Abenteuer im Liddesdale, sowie Literaturempfehlungen.

Rezensionen:

Kategorien: Offizielles | Hinterlasse einen Kommentar

Abenteuerband 6 – Perfekte Verbrechen

06_perfekte_verbrechen_klein

Der mittlerweile sechste Abenteuerband „Perfekte Verbrechen“ lässt die Spieler gleich in zwei komplett neuen Abenteuern ermitteln.

Im ersten Abenteuer „Der gelöste Fall“ von Thomas Echelmeyer und Reiner Heep, bekommen die Spieler die Lösung eines Mordfalles scheinbar auf dem Präsentierteller serviert. Oder fehlt doch der entscheidende Hinweis?

Im zweiten Abenteuer „Dunkle Geheimnisse in Vole’s Hollow“ von Walter Milani-Müller, führt der Tod einer alten Lehrerin die Spieler in ein idyllische Dorf namens Vole’s Hollow.

Den Abschluss des Bandes bildet ein vierseitiger Artikel über das viktorianische Landleben.

Auch hier bietet die Homepage der Redaktion Phantastik unter Downloads einiges Zusatzmaterial. Diesmal mehrere Grundrisspläne.

Rezensionen:

Vorstellung des Bandes auf der Spielemesse 2012 bei DORP-TV:
http://www.die-dorp.de/index.php/dorp-tv/494-spiel-2012-redaktion-phantastik

Kategorien: Offizielles | Hinterlasse einen Kommentar

Abenteuerband 5 – Tiefe Wasser

05_tiefe_wasser_klein

Dieser Band bietet auf 80 Seiten das Abenteuer „Tiefe Wasser“ von Jan Christoph Steines. Es ist für erfahrenere Spieler gedacht und führt diese in die Welt der Agenten.

Alles beginnt mit einem tragischen Unfall in der Themse…

Rezensionen:

Kategorien: Offizielles | Hinterlasse einen Kommentar

Abenteuerband 4 – Der Millionencoup

04_Millionencoup_neu_klein

Der vierte Abenteuerband bietet eine Neuauflage des Detektivfalles „Der Millionencoup“, sowie Quellenmaterial zum Londoner Hyde Park.

Im Millionencoup versuchen die Spieler den Tod eines Lokführers aufzuklären, was jedoch nur den Anfang eines vermutlich noch größeren Verbrechens darstellt.

Der zweite Abschnitt des Bandes bietet neben Hintergrundinformationen zu Orten und Personen im Hyde Park auch einen Abenteuervorschlag.

Die Redaktion Phantastik bietet auf ihrer Homepage unter Downloads eine Karte des Hyde Parks, sowie eine Karte des Inner Temple im .pdf Format an.

Rezensionen:

Kategorien: Offizielles | Hinterlasse einen Kommentar

Abenteuerband 3 – Tod und andere Unannehmlichkeiten

tod klein

Bei „Tod und andere Unannehmlichkeiten“ handelt es sich um den ersten gänzlich neu geschriebenen Abenteuerband der Redaktion Phantastik. Das enthaltene Abenteuer stammt aus der Feder von Martin Lindner und spielt auf der Insel Lindisfarne vor der Nordküste Englands.

Rezensionen:

Kategorien: Offizielles | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.